Latest Updates

Read about all the latest developments in the ocean protection movement.

 

Stoppe den lautlosen Killer der Meere. Taucher kämpfen gegen den Müll im Meer

Sep. 03/13

Täglich kämpfen Taucher weltweit unter der Wasseroberfläche gegen den lautosen Killer der Meere - den Müll im Meer. Ihre Mission im Aktionsmonat gegen den Müll in diesem September? Zu ganzjährigen Aktionen inspirieren, um Müll unter Wasser aufzusammeln, ihn melden und zu verhindern sowie dabei das wachsende Problem der Müllverschmutzung der Meere bekämpfen.

um das wahre Ausmass des Müllproblems im Meer zu zeigen und um Lösungen zu entwickeln

Alex Earl, Executive Director der Project AWARE Foundation.

Geschätzte über sechs Millionen Tonnen Müll gelangen jedes Jahr ins Meer. Darunter befindet sich alles, von Essensverpackungen und Getränkeflaschen bis zu Autobatterien, Fischernetzen und Industrieabfällen.

Project AWARE bindet die Tauchgemeinschaft ein, um gegen den Müll zu kämpfen. Durch Teilnahme am Aktionsmonat gegen den Müll in diesem September können Taucher und Meeresliebhaber:

  1. mit einem Tauchpartner gegen den Müll tauchen oder bei einer Veranstaltung mitmachen. Taucher und Veranstaltungsorganisatoren können das Toolkit nutzen und online die Daten über den Müll erfassen, um mitzuhelfen Veränderungen voranzutreiben.
  2. Spende, um mitzuhelfen, den Tod Tausender Meerestiere zu verhindern, die jedes Jahr durch Fressen von Müll oder Verfangen sterben. Jetzt, im Monat September 2013, stockt der Dive Against Debris Sponsor Oris Uhren eure Spenden bis zu 10.000 $ auf.
  3. Mache deine Zusage, um ganzjährig bei Dive Against Debris aktiv zu sein. Die ersten 50 Dive Against Debris Helden, die ihre Zusage machen, erhalten ein tolles T-Shirt.

„Müll im Meer tötet jedes Jahr lautlos und völlig unnötig unzählige Meerestiere. Taucher aber nutzen ihre einzigartigen Fähigkeiten, um zurückzuschlagen und sammeln die benötigten Daten zum Müll, um das wahre Ausmass des Müllproblems im Meer zu zeigen und um Lösungen zu entwickeln", sagt Alex Earl, Executive Director der Project AWARE Foundation.

„Tauchen war lange Zeit ein Teil des Oris-Erbes und wir freuen uns, das Project AWARE Dive Against Debris Programm zu unterstützen. Wir haben schon immer den Schutz der Meere unterstützt. Der Müll im Meer ist ein Problem, dessen sich viele Menschen nicht bewusst sind. Durch unser Aufstockungsprogramm hoffen wir mehr Bewusstsein für dieses Problem zu erreichen und tragen zum Schutz der Meere bei", meint Ulrich Herzog, Executive Chairman von Oris Uhren.

Der überall vorhandene Müll tötet Tiere, zerstört Lebensräume und bedroht unsere Gesundheit und Wirtschaft. Es gibt ihn selbst in den entlegensten Gebieten - einmal unter Wasser kann der Abfall für Generationen erhalten bleiben. Gemeinsam können wir den Müll in den Meeren stoppen, indem wir örtlich etwas dagegen unternehmen und auf eine Änderung der Politik Einfluss nehmen.

Für weitere Informationen und um die Hilfsmittel für die Aktionen herunterzuladen, besuche projectaware.org.